Das Bildungslabor ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein. Das Bildungslabor vereinigt Menschen aus unterschiedlichen Disziplinen und Werdegängen und ist unabhängig gegenüber allen wissenschaftlichen, weltanschaulichen, politischen und religiösen Gruppen und Richtungen sowie gegenüber gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Einzel- oder Gruppeninteressen. Zum Lernbegriff im Bildungslabor gehört für uns, Lernexperimente mit Leben zu füllen, neue Wege auszuprobieren und dabei auch Spaß zu haben. Lebensbegleitetes Lernen ist eine aktive, dynamische und selbstbestimmte Tätigkeit. Die Lernenden bestimmen ihre Ziele selbst. Gelungenes Lernen bedeutet für uns, dass die Lernenden neue Kenntnisse, soziale und emotionale Kompetenzen und neue Handlungsmöglichkeiten erwerben. Gelungenes Lernen bezieht sich nicht nur auf Lernergebnisse, sondern auch auf Lernprozesse. Dazu gehört die Förderung der Selbstreflektion und aktiven Partizipation der Lernenden ebenso wie die Bereitstellung guter Rahmenbedingungen. Da wir lebensbegleitendes Lernen fördern und unterstützen, sind wir selbst Teil eines kontinuierlichen Lernprozesses. Auf diesem Weg können wir nur erfolgreich sein, wenn wir uns auch insgesamt als Lernende Organisation verstehen. Dazu evaluieren wir Lernprozesse und analysieren die Bedingungen für gelungenes Lernen.

Bildungslabor is a registered not-for-profit association under German law. Bildungslabor unites people from different disciplines and backgrounds and is independent from all scientific, ideological, political and religious groups and directions as well as from social and economic individual or group interests. The learning concept of the Bildungslabor comprises filling learning experiments with life, exploiting new ways to education and as well having fun. Lifelong learning is an active, dynamic and self-determined activity. Learners set their own goals. For us, successful learning means that learners acquire new knowledge, social and emotional skills and new possibilities to get in action. Successful learning not only refers to learning outcomes, but also to learning processes. This includes the promotion of self-reflection and active participation of the learners as well as the provision of good framework conditions. As we promote and support lifelong learning, we ourselves are part of a continuous learning process. In this concern, we can only be successful if we also understand ourselves as a learning organisation. We evaluate learning processes and analyze the conditions for successful learning.